Stromrechner

Jetzt kostenlos Stromanbieter vergleichen und bis zu 400 Euro sparen pro Jahr!


Mit einem Stromtarifrechner können Verbraucher auf Basis ihres Stromverbrauchs den individuell für sie günstigen Stromanbieter finden. Hierzu reicht es aus, den jährlichen Stromverbrauch sowie die Postleitzahl des Wohnortes in den Stromrechner einzugeben. Dabei berücksichtigt der Stromrechner neben dem Strompreis noch eine Vielzahl weiterer Optionen.

Tarife mit Ökostrom

Verbraucher, die Wert darauf legen, dass ihr Strom aus erneuerbaren Energien gewonnen wird, können dies direkt im Vergleich angeben. Bei Auswahl der entsprechenden Option erhält der Nutzer eine Auswahl der günstigsten Stromtarife, bei denen der Strom ausschließlich aus Windenergie, Sonnenenergie, Wasserkraft, Biomasse oder Biogas stammt.

Zahlungsweise berücksichtigen

Unser Vergleichsrechner berücksichtigt auch die gewünschte Zahlungsweise. Neben der Möglichkeit einen monatlichen Abschlag zu zahlen gibt es auch Tarife, bei denen quartalsweise abgerechnet wird. Einige Anbieter, die besonders günstige Tarife anbieten, verlangen auch eine jährliche Vorauszahlung. Hier gilt es allerdings zu bedenken, dass bei einer eventuellen Insolvenz des Unternehmens die Vorauszahlung in der Regel verloren ist.

Tarife mit Kaution anzeigen

Zum Teil muss der Kunde bei einem Stromanbieter eine Kaution hinterlegen. Diese wird zu Beginn der Laufzeit einmalig fällig. Zum Vertragsende wird die Kaution wieder an den Kunden zurückbezahlt. Voraussetzung ist natürlich, dass alle laufenden Stromrechnungen durch den Kunden beglichen wurden. Auf Wunsch kann der Stromrechner die Tarife mit Kaution separat anzeigen.

Auf Neukundenbonus achten

Aufgrund des hart umkämpften Strommarktes bieten viele Unternehmen einen Bonus für Neukunden an. Der Neukundenbonus kann auf verschiedene Arten gewährt werden. Eine Möglichkeit ist zum Beispiel, dass für das erste Vertragsjahr ein bestimmter Rabatt gewährt wird. Zu Beachten ist dabei, dass viele Stromanbieter den Rabatt nur gewähren, wenn das Vertragsverhältnis nach dem ersten Jahr auch bestehen bleibt. Das bedeutet, dass der Vertrag mindestens zwei Jahre bestehen muss oder andernfalls der Neukundenbonus verfällt. Der Stromrechner berücksichtigt einen Neukundenbonus und zeigt direkt die bereits ermäßigten Preise an.

Paketpreise nutzen

Viele Unternehmen bieten die Möglichkeit, Strompakete zu erwerben. Dabei kauft man eine bestimmte Anzahl an Kilowattstunden zu einem Festpreis ein. Dies lohnt sich vor allem für Verbraucher, deren Stromverbrauch keinen besonderen Schwankungen unterliegt. Die Pakete sind zumeist sehr günstig. Reicht die eingekaufte Strommenge jedoch nicht aus, wird der zusätzliche Verbrauch jedoch teilweise sehr hoch berechnet.